Herren mit zwei knappen Siegen

Main Taunus Redwings 2 bei spannender Partie in Extra-Innings geschlagen

 

 


(fh)Am zweiten Heimspieltag der Saison traf die SG Heblos/Kassel II in zwei Spielen auf die zweite Vertretung der Main Taunus Redwings. Bei schwülwarmen Wetterbedingungen konnten beide Partien dabei gewonnen werden.

 

SG Heblos/Kassel II – Main Taunus Redwings II 6:5 (0:1, 3:4, 2:0, 0:0, 0:0, 0:0, 1:0)

 

Das erste Spiel begann in typischer Rabbits-Manier, da man nach eineinhalb Innings bereits 0:5 zurücklag. Dabei waren dem Gast bis zu diesem Zeitpunkt nur zwei Hits gelungen, den Rest ermöglichte die Rabbits-Defensive mit einigen Fehlern.
In der zweiten Hälfte des zweiten Innings wurde jedoch mit einen Basehit von Schmidt, sowie zwei Doubles von Mikael Ertence und Thomas Fahrenbach das zwischenzeitliche 3:5 erreicht und damit die Wende eingeleitet. Im dritten Inning gelang dann der Ausgleich, an dem Fabian Schütz mit einem weiteren Double maßgeblichen Anteil hatte.
Im weiteren Verlauf konnte keines der beiden Teams mehr punkten, sodass es in die Verlängerung ging. Im siebten Inning war es schließlich Florian Höll, der mit seinem einzigen Hit des Tages Fahrenbach „nach Hause“ brachte, was nach über zwei Stunden letztlich den Sieg im ersten Spiel bedeutete.

SG Heblos/Kassel II – Main Taunus Redwings II 11:7 (2:2, 0:0, 7:4, 2:1, -:0)

 

Im zweiten Aufeinandertreffen feierte Erdem Deniz seine Saisonpremiere als Pitcher und zeigte gleich zu Beginn mit zwei Strike-Outs eine starke Leistung. Im dritten Inning musste man die Gäste jedoch zunächst auf 2:6 davonziehen lassen, nachdem Deniz die Strike-Zone mehrmals sehr knapp verfehlt hatte und den Redwings anschließend einige Hits gelangen. Doch den Rückstand konnte man postwendend in eine 9:6 Führung umwandeln. Mikael Ertence (mit 4 Hits bei sechs Versuchen Mann des Tages) und Leo Schneeberger zeigten sich dabei am treffsichersten, zudem gelang Deniz ein Double.
Im vierten Inning entschloss man sich zu einem taktischen Wechsel und brachte Jürgen Schmidt auf den Mound, der die Führung – unterstützt durch die Defensivabteilung – über die Zeit brachte. Somit konnten die Rabbits nach über vier Stunden bei schwülwarmen Wetter erschöpft aber zufrieden den zweiten Sieg des Tages bejubeln.

 

Zwar zeigte die Defensive auch diesmal wieder die ein oder andere Unsicherheit, sicherlich auch dem Wetter und der langen Spielzeit geschuldet, doch durch die verbesserte Offensivleistung konnte man dies gut kompensieren.

 

In anderthalb Wochen, am 12.06.2016, kommt es zum erneuten Kräftemessen zwischen Rabbits und Redwings, und zwar wieder im Vogelsberg, da die Redwings zurzeit kein eigenes Feld zur Verfügung haben. Somit sind die Rabbits dann kurioser Weise der Gast in Heblos.

 

Für die SG Heblos/Kassel II spielten: Erdem Deniz, Florian Höll, Max Schneeberger, Mikael Ertence, Jürgen Schmidt, Fabian Schütz, Alicia Hill, Jörn Hoffmann, Jarik Karney, Thomas Fahrenbach, Martin Klein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

What´s next ?


Herrenteam
Samstag 02.07.2017
Landesliga-B
Hünstetten Storm 2
vs. Heblos Rabbits
13:00 Hünstetten
     

Jugendteam
Neuaufbau 2017 
Freundschaftsspiele

Meetings

    

Outdoortraining:
Ab April:
 
Dienstag 18:00-19:30 Uhr
Jugend+
Junioren+Herren
 
Donnerstag 18:00-20:00 Uhr
Junioren+Herren
  
Wo:
Sportplatz Lauterbach-Heblos

----------------------------------------------
 
Die Heblos Rabbits suchen weiter interessierte und neue Nachwuchsspieler im Schüler- und Jugendalter
(8-15 Jahre) . Auch sind ältere Neulinge bei den Junioren und Herren gerne gesehen.

 

Ein unverbindliches Schnuppertraining ist jederzeit möglich. Ausrüstung kann zunächst auch gestellt werden.
 
Nur Mut, meldet euch !


Trainingszeiten (Wann/Wo)
Kontakt und persönliche Infos

 

Die Rabbits werden unterstützt von: