Sieg und Niederlage zum Saisonende

Rabbits können ein Spiel gegen Meister aus Wiesbaden gewinnen

Die SG Heblos/Kassel3 traf am letzten Spieltag auf den Meister der Landesliga"B", die Wiesbaden Flyers. In Hinspiel zu Beginn der Saison gab es noch zwei relativ knappe Niederlagen. Das erst vor der Runde wieder gegründete Herrenteam der Hauptstädter legte eine starke Saison hin, und sicherte sich bereits  in der Vorwoche den Titel. Entsprechend hatte man keine hohen Erwartungen auf Seiten der Vogelsberger Baseball. Doch gegen ein ersatzgeschwächtes Meisterteam konnte man sich in einer Partie klar durchsetzten.

Max Schneeberger sollte wieder als Pitcher starten. Fabian Schütz war sein Catcher. Das junge Duo zeigte eine gute Leistung und legte den Grundstein für den Erfolg gegen die ersatzgeschwächten Wiesbadener. Vor allen sollte aber in diesem Spiel die Defensive nach geraumer Zeit sich wieder sattelfester zeigen. Mit nur wenigen Fehlern und zwei Double-Plays  stand sie diesmal recht solide. Auch im der Offensive lief es gegen die jungen Pitcher der Flyers sehr gut. Nach einem anfänglichen 1:2 konnte man 6 Runs im zweiten und 7 Runs im dritten Inning erzielen.  Erdem Deniz ( 2xSingle, 1XDouble) und Florian Höll (1xDouble und 1xSingle) konnten hierbei den optimalen Schlagdurchschnitt von 100% erzielen. Insgesamt konnte das Team 13 Hits in diesem Spiel verbuchen. Letztlich gewann man verdient die erste Partie aufgrund der 10 Run Rule nach dem dritten Inning mit 14:4.

SG Heblos/Kassel3 - Wiesbaden Flyers ( 1:2, 6:1, 7:1 )  14 : 4

Spiel zwei startete mit Erdem Deniz als Pitcher und Max Schneeberger als Catcher. Die ersten beiden Innings verliefen zunächst ausgeglichen. Lediglich Wiesbaden konnte einen Run durch einen SacFlyball erzielen. In 3.Inning kam dann aber ein Einbruch bei den Rabbits, und man musste einige Hits und fünf Runs der Flyers hinnehmen.  Selber blieb man in der Offensive in diesem Spiel gegen den guten Wiesbadener Pitcher wieder blass. Lediglich vier Hits durch Hoffmann, Stocklöw, Karney und Max Schneeberger konnten im gesamten Spiel erzielt werden. Das war natürlich viel zu wenig um sich gegen die Hauptstädter durchzusetzen. Auch Schmidt konnte als neuer Pitcher der Rabbits vier weitere Runs der Gäste nicht verhindern. So kam es das man im zweiten Spiel ohne einen Run blieb und nach dem 5.Inning die Begegnung klar mit 0:10 verlor.

SG Heblos/Kassel3 - Wiesbaden Flyers ( 0:1, 0:0, 0:5, 0:1, 0:3 )   0 : 10

Für die SG Heblos/Kassel3 spielten:
Erdem Deniz, Florian Höll, Max Schneeberger, Mikail Ertence, Fabian Schütz, Jörn Hoffmann, Harold Alvarez Gomez, Jarik Karney, Leo Schneeberger, Jürgen AJ Schmidt, Marc Stocklöw, Alicia Hill, Thomas Fahrenbach und Marco de Angelis.

Damit beendet die SG Heblos/Kassel3 die Saison mit 12 Siegen und 12 Niederlagen und einer ausgeglichenen Bilanz im Mittelfeld der Tabelle. Letztlich konnte man die komplette Saison ohne Verstärkung aus Kassel mit eigene Spielern aus Heblos meistern, was vor der Saison so nicht zu erwarten war. Neben den alt Gedienten waren es vor allem auch die jungen Nachwuchsspieler welche dieses Möglich machten. Sie sammelten ihrer Erfahrungen bei den Herren, verbesserten sich stetig und lassen für die Zukunft hoffen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

What´s next ?


Herrenteam
Sonntag 27.08.2017
Landesliga-B
Heblos Rabbits vs.
SG Erbach/Darmstadt
13:00 Uhr Heblos
     

Jugendteam
Neuaufbau 2017 
Freundschaftsspiele

Meetings

    

Outdoortraining:
Ab April:
  
Montag 18:00-19:30 Uhr
Jugend+
Junioren+Herren
 
Donnerstag 18:00-20:00 Uhr
Junioren+Herren
  
Wo:
Sportplatz Lauterbach-Heblos

----------------------------------------------
 
Die Heblos Rabbits suchen weiter interessierte und neue Nachwuchsspieler im Schüler- und Jugendalter
(8-15 Jahre) . Auch sind ältere Neulinge bei den Junioren und Herren gerne gesehen.

 

Ein unverbindliches Schnuppertraining ist jederzeit möglich. Ausrüstung kann zunächst auch gestellt werden.
 
Nur Mut, meldet euch !


Trainingszeiten (Wann/Wo)
Kontakt und persönliche Infos

 

Die Rabbits werden unterstützt von: