Herren mit zwei Siegen in Gießen

Nach Niederlagen gegen Fulda wieder erholt aufgetreten

 

 

(fh)Mit zwei Siegen im Gepäck kehrte eine im Schnitt sehr junge Mannschaft der Heblos Rabbits aus Gießen zurück und zeigte, dass sie die klaren Niederlagen aus der Vorwoche gut weggesteckt hat.


 

 

 

SG Gießen/Hanau - Heblos Rabbits 2:8 (1:0, 0:0, 0:3, 1:4, 0:1)
Die Rabbits begannen nach den deutlichen Niederlagen ohne Run gegen Fulda sichtlich verunsichert und gerieten gleich zu Anfang in Rückstand. Es dauerte bis zum dritten Inning, als endlich der erste eigene Run verzeichnet werden konnte: Fabian Schütz brachte mit einem Double Florian Höll nachhause, bevor er selbst zusammen mit Max Schneeberger von Mikael Ertence zurück zur Homeplate geschickt wurde. Danach war der Knoten geplatzt und man konnte zum Ende des vierten Innings bis auf 7:2 davonziehen. Mit der Offensivleistung durften die Gäste diesmal zufrieden sein, denn gegen den recht schnellen Gießener Pitcher gelangen insgesamt 8 Hits, darunter Doubles von Ertence, Fahrenbach und eben Schütz.
Auch die Defensive stand im ersten Spiel gut und brachte die geschlagenen Bälle der Gießener sicher unter Kontrolle. Zudem konnte ein gegnerischer Baserunner beim Versuch das Dritte Base zu stehlen ausgemacht werden.
Rabbits-Pitcher Max Schneeberger zeigte sich erneut in sehr guter Form, allerdings sahen die nicht immer souverän wirkende Umpire viele seiner Würfe außerhalb der Strike-Zone, weshalb die Rabbits sich vor den letzten beiden Spielabschnitten zu einem Wechsel auf der Schlüsselposition entschieden. Bis dahin waren Schneeberger drei Strike-Outs gelungen. Wie so oft in dieser Saison übernahm Jürgen Schmidt, der den Schiedsrichter in der Folge etwas besser von der Genauigkeit seiner Würfe überzeugen konnte, und brachte mit drei weiteren Strike-Outs den insgesamt ungefährdeten Sieg im ersten Spiel in trockene Tücher.

 

 

 

SG Gießen/Hanau - Heblos Rabbits 12:13 (3:0, 1:3, 6:7, 2:3, 0:0)
Das zweite Spiel entwickelte sich zu einem wahren Baseballkrimi über fast drei Stunden, in dem die Rabbits erneut die Oberhand behalten sollten. Thomas Fahrenbach begann als Pitcher und sammelte hier wertvolle Erfahrung. Die Gießener zeigten sich allerdings in der Offensive nun deutlich treffsicherer und gingen gleich mit 3:0 in Führung. Zudem ließ bei der Rabbits-Defensive womöglich aufgrund der hohen Temperaturen etwas die Konzentration nach, was in einigen Errors resultierte. Somit lagen die Hausherren auch im dritten Inning noch in Front, ehe Mikael Ertence mit einem sehenswerten 3-Run-Homerun die erstmalige Führung besorgte. Insgesamt 7 Runs konnte man in diesem Spielabschnitt erzielen. Die Wende war dies jedoch nicht, denn Gießen legte prompt 6 Runs nach. So entschloss man sich zu einem Pitcherwechsel und Max Schneeberger übernahm, bevor erneut Jürgen Schmidt den (in Gießen nicht vorhandenen) Mound betrat.
Mit einem Run Vorsprung galt es nun, Gießen im Nachschlag des letzten Innings nicht mehr punkten zu lassen. Als der erste Schlagmann dann gleich auf Anhieb das Dritte Base erreichte, war die Spannung kaum noch zu überbieten. Im entscheidenden Moment war die Rabbits-Defensive jedoch wieder mit sicheren Aktionen zur Stelle und Jürgen Schmidt sicherte standesgemäß mit einem finalen Strike-Out den Doppelerfolg, der wichtig für das Selbstvertrauen der Hebloser Baseballer sein dürfte.

 

Die herausragenden Akteure auf Hebloser Seite waren Max Schneeberger, der vier von sechs Schlagmöglichkeiten nutzte, und Mikael Ertence, der in acht von neun Situationen „auf Base“ kam.

 

Am kommenden Sonntag sind die Rabbits „zu Gast in Heblos“, wenn es gegen die Zweite Mannschaft der Main-Taunus-Redwings geht, die noch immer kein eigenes Feld zur Verfügung haben.

 

Für die Heblos Rabbits spielten: Florian Höll, Max Schneeberger, Fabian Schütz, Mikael Ertence, Jörn Hoffmann, Thomas Fahrenbach, Jarik Karney, Alicia Hill, Till Pontow, Jürgen Schmidt, Leo Schneeberger.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

What´s next ?


Herrenteam
Sonntag 27.08.2017
Landesliga-B
Heblos Rabbits vs.
SG Erbach/Darmstadt
13:00 Uhr Heblos
     

Jugendteam
Neuaufbau 2017 
Freundschaftsspiele

Meetings

    

Outdoortraining:
Ab April:
  
Montag 18:00-19:30 Uhr
Jugend+
Junioren+Herren
 
Donnerstag 18:00-20:00 Uhr
Junioren+Herren
  
Wo:
Sportplatz Lauterbach-Heblos

----------------------------------------------
 
Die Heblos Rabbits suchen weiter interessierte und neue Nachwuchsspieler im Schüler- und Jugendalter
(8-15 Jahre) . Auch sind ältere Neulinge bei den Junioren und Herren gerne gesehen.

 

Ein unverbindliches Schnuppertraining ist jederzeit möglich. Ausrüstung kann zunächst auch gestellt werden.
 
Nur Mut, meldet euch !


Trainingszeiten (Wann/Wo)
Kontakt und persönliche Infos

 

Die Rabbits werden unterstützt von: