Niederlagen beim Tabellenführer Hanau

Im ersten Spiel ein gleichwertiger Gegner gewesen

 

Die Herrenspielgemeinschaft reiste nach Hanau zum Tabellenführer der Landesliga Nord. Ungewöhnlicherweise waren diesmal nur 11 Spieler dabei. Diese zeigten aber im ersten Spiel eine gute Leistung und waren ein gleichwertiger Gegner.  Spiel zwei ging jedoch dann klar an den Gastgeber aus Hanau.

 

 In Spiel eins des Tages stand Marc Stocklöw als Pitcher auf den Mound. Routinier Frank Hübl sollte als Catcher hinter der Platte zum Einsatz kommen. Die ersten Innings waren klar vom Pitching und der guten Defensive beider Teams gekennzeichnet. So stand es bis zum 3.Inning noch immer 0:0. In diesem 3. Durchgang legte die SG Heblos/Kassel dann aber zwei Runs vor. Max Schneeberger und Marco de Angelis hatten schöne Treffer gegen den Hanauer Oldi Paul Bolding setzten können. Hanau konnte mit einem Run nur auf 1:2 verkürzen. Im 4.Durchgang holten diese jedoch auf. Mit einigen schönen Hits übernahmen sie nun die Führung. 2:4 stand es aus Hebloser Sicht. Auch der eingewechselte Pitcher Jürgen Schmidt konnte die Führung der Blackwings nicht verhindern. Leider zeigte sich zum Spielende wieder die Schwäche der Spielgemeinschaft. Zu schwach war die Offensive in den letzten beiden Innings um nochmals selber zu punkten. So blieb es nach dem 5. und letzten Inning beim 2:4 für die Hanau Blackwings.

Hanau Blackwings - SG Heblos/Kassel2 (0:0, 0:0,1:2,3:0,-:0) 4 : 2

 

Das  zweiten Spiel des Tages fing für die Rabbits zunächst recht gut an. Konnten man durch Schütz, Stocklöw und Höll gleich drei Runs verbuchen. Als Pitcher kam dann zunächst Fabian Schütz zum Einsatz. Dieser hatte aber erhebliche Probleme mit der Strike Zone des Gießener Schiedsrichters. Das erste Inning entwickelte sich gleich zu einen Horror Durchgang. Auch de Angelis und Stocklöw hatten hier ihre Probleme und konnten das Blatt nicht wenden. So stand es nach dem ersten Inning ernüchternder weise bereits 3:13 für Hanau. Zwar holte man im zweiten und dritten mit insgesamt vier weiteren Runs etwas auf, doch dieses war zu diesem Zeitpunkt nur noch Ergebniskosmetik. Nach einem sehenswerten Homerun von dem Hanauer Jones kam nun als vierter Pitcher Schmidt wieder ins das Spiel. Nach dem 3. Inning war aber dann bereits Schluss.  Beim Stand von 7:18 gereifte die 10 Run Rule und Hanau gewann vorzeitig verdient die Partie.

Hanau Blackwings - SG Heblos/Kassel2 (13:3,5:1,-:3) 18 : 7

 

Beste Schlagmänner bei der SG Heblos/Kassel waren Max Schneeberger mit 3 Hits bei 6 Möglichkeiten und Sören Steiner mit 2 tollen Treffern bei nur 2 Möglichkeiten.

 

 

Für die SG spielten:
Marc Stocklöw, Max Schneeberger, Marco de Angelis, Fabian Schütz, Jürgen Schmidt, Dennis Reinold, Philliph Hochmuth, Konrad Sobanski, Frank Hübl, Florian Höll und Sören Steiner.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

What´s next ?


Herrenteam
Samstag 02.07.2017
Landesliga-B
Hünstetten Storm 2
vs. Heblos Rabbits
13:00 Hünstetten
     

Jugendteam
Neuaufbau 2017 
Freundschaftsspiele

Meetings

    

Outdoortraining:
Ab April:
 
Dienstag 18:00-19:30 Uhr
Jugend+
Junioren+Herren
 
Donnerstag 18:00-20:00 Uhr
Junioren+Herren
  
Wo:
Sportplatz Lauterbach-Heblos

----------------------------------------------
 
Die Heblos Rabbits suchen weiter interessierte und neue Nachwuchsspieler im Schüler- und Jugendalter
(8-15 Jahre) . Auch sind ältere Neulinge bei den Junioren und Herren gerne gesehen.

 

Ein unverbindliches Schnuppertraining ist jederzeit möglich. Ausrüstung kann zunächst auch gestellt werden.
 
Nur Mut, meldet euch !


Trainingszeiten (Wann/Wo)
Kontakt und persönliche Infos

 

Die Rabbits werden unterstützt von: