Erster Sieg für Spielgemeinschaft

Solider Auftritt bei den Gießen Busters

Die SG Heblos/Kassel2 trat zu ihrem ersten Auswärtsspiel bei den Gießen Busters an. Bei dem Double Header konnte letztlich jeder der Teams einen Sieg für sich verbuchen. Nach einen klaren Sieg der Spielgemeinschaft im ersten Spiel ging das zweite an das Team aus Gießen.

Die Wettervorhersage machte zunächst wenig Hoffnung auf einen kompletten Spieltag in Gießen. Doch der Wettergott meinte es gut und verteilte über die gesamte Spielzeit der beiden Spiele die Schauer und Gewitter nur rings um Gießen herum. So ging die SG Heblos/Kassel2 mit 18 Spieler auf der Line-Up in den Double Header. Fabian Schütz startete als Pitcher in das erste Spiel. Marc Stocklöw war sein Catcher.  Die SG startete gleichwertig , lag jedoch nach dem 2.Inning noch mit 3:5 hinten. Im 3.Inning kam dann der Durchbruch. Neun weiter Runs bei keinem Run der Gießener konnte man eine komfortable 12:5 Führung herausspielen. Jörn Schütz, Marc Stocklöw, Benni Vogt und Eric Römer in seinem ersten Spiel konnten je zwei schöne Treffer landen. Nachdem Fabian Schütz als Juniorenspieler seine Kontinent an 105 Pitches ausgeschöpft hatte, sollte nun "Oldi" Jürgen AJ Schmidt als Closing Pitcher das Spiel beenden. Trotz zweier weitere Doubles der starken Gießener Schlagmänner ließ er und die Defensive in den letzten beiden Innings nichts mehr an anbrennen. Die Spielgemeinschaft siegte verdient mit 18:9 im ersten Spiel des Tages.

Starting Pitcher Fabian Schütz
Starting Pitcher Fabian Schütz

Gießen Busters - SG Heblos/Kassel2 ( 3:1, 2:2, 0:9, 2:2, 2:4 ) 9 : 18

Im zweiten Spiel startete zunächst Dominik Schuhmann als Pitcher. Max Schneeberger hat seinen ersten Einsatz als Catcher bei den Herren. Er machte seine Sache gut. Nachdem die SG im ersten Inning einen  Runs erzielte, konnten die Gießen Busters gleich mit vielen Hits Läufer auf Base bringen und punkten. Trotz verbessertem Pitching konnte Schuhmann und seine Defensivkollegen die starken Gießener Offensivbemühungen nicht eindämmen. So stand es nach dem ersten Durchgang bereits 1:6 für die Busters. Erdem Deniz als erfahrener Pitcher löste nun Schuhmann ab und konnte den Offensivdrang des Gegner eher stoppen. Mit vier weiteren Runs bei zwei Gegenruns verkürzte die Spielgemeinschaft auf 5:8 nach dem zweiten Inning und hielt das Spiel weiter offen. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit guten Pitching Leistungen auf beiden Seiten. Folglich blieb das dritte Inning ohne Runs. Lediglich im 4.Durchgang erhöhte Gießen um einen Run auf 5:9. Bei der SG Heblos/Kassel fehlte es nun an Durchschlagskraft in der Offensive. Mit insgesamt nur zwei Hits durch Schuhmann und Reinold konnte man dem Gegner nicht mehr gefährlich werden. So gewannen die Gießen Busters das zweite Spiel verdient mit 5:9.

Floh Höll on base
Floh Höll on base

Gießen Busters - SG Heblos/Kassel2 ( 6:1 , 2:4 , 0:0 , 1:0 , 0:x ) 9 : 5

Erdem Deniz at bat
Erdem Deniz at bat

Für die SG Heblos/Kassel2 spielten:
Frank Hübl, Erdem Deniz, Jürgen Schmidt, Florian Höll, Marc Stocklöw, Christoph Gabriel, Fabian Schütz, Max Schneeberger, Dominik Schuhmann, Jens Borosch, Jörn Schütz, Tobias Horn, Willi Horn, Benjamin Vogt, Dennis Reinold, Eric Römer, Phillip Hochmuth und Konrad Sobanski.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

What´s next ?


Herrenteam
Samstag 02.07.2017
Landesliga-B
Hünstetten Storm 2
vs. Heblos Rabbits
13:00 Hünstetten
     

Jugendteam
Neuaufbau 2017 
Freundschaftsspiele

Meetings

    

Outdoortraining:
Ab April:
 
Dienstag 18:00-19:30 Uhr
Jugend+
Junioren+Herren
 
Donnerstag 18:00-20:00 Uhr
Junioren+Herren
  
Wo:
Sportplatz Lauterbach-Heblos

----------------------------------------------
 
Die Heblos Rabbits suchen weiter interessierte und neue Nachwuchsspieler im Schüler- und Jugendalter
(8-15 Jahre) . Auch sind ältere Neulinge bei den Junioren und Herren gerne gesehen.

 

Ein unverbindliches Schnuppertraining ist jederzeit möglich. Ausrüstung kann zunächst auch gestellt werden.
 
Nur Mut, meldet euch !


Trainingszeiten (Wann/Wo)
Kontakt und persönliche Infos

 

Die Rabbits werden unterstützt von: