Spielgemeinschaft startet in Saison 2014

Knappe Niederlage nach spannender Aufholjagt

 

Die Herrenmannschaft der Heblos Rabbits ist nach drei Jahren Pause wieder aktiv. Mit Unterstützung aus Kassel traten sie im ersten Saisonspiel zuhause gegen die Main Taunus Redwings zu einem Double Header an. Auch wenn beide Spiele nicht durch Erfolg gekrönt wurden, war es doch ein zufriedenstellender Auftakt. Das zweite Spiel entwickelte sich nach einer Aufholjagt der Nord/Mittelhessischen Spielgemeinschaft zu einem waren Krimi. Leider sollten die Bemühungen durch ein sehr knappen Spielzug kurz vor der Homeplate zu Nichte gemacht werden.

 

Die SG Heblos/Kassel2 konnte mit gleich 16 Spieler auf dem Roster antreten. So hatte man traditionell zu Saisonanfang den Luxus großzügig in den beiden Spielen durchzuwechseln. Da man sich bisher kaum miteinander auf die Spiele vorbereiten konnte, musste man zunächst auf einigen Positionen spontan ausprobieren. So kamen auch einige Pitcher im Laufe der beiden Spiele zum Einsatz. Im ersten Spiel startete Fabian Schütz auf dem Mound und Marc Stocklöw war als Catcher hinter der Platte. Schütz blieb zunächst ohne Runs der Redwings, jedoch im zweiten und dritten Durchgang musste er einige Treffer  und Walks zulassen. Auch stand die Defensive noch nicht ganz so sattelfest. Im Gegenzug liefen die Offensivbemühungen der SG Heblos/Kassel nur sehr schleppend. Deniz, Stocklöw, Wohlfahrt, Werner und Hübl hatten zwar schöne Treffer, doch konnten viele Runner auf Base nicht nach Hause gebracht werden. Höhepunkt der Offensivbemühungen war sicherlich der Homerun von Fabian Schütz im 3.Inning. Erdem Deniz übernahm ab dem 4.Inning dann als Pitcher, warf solide, aber konnte die drohende Niederlage auch nicht abwenden. Letztlich gewannen die Redwings verdient mit 6:12.

SG Heblos/Kassel2 - Main Taunus Redwings (1:0, 0:4, 2:3, 2:3, 1:2) 6 : 12

Gratulation für Fabi Schütz zum erziehlten Homerun
Gratulation für Fabi Schütz zum erziehlten Homerun

 

Das zweite Spiel sollte nun Youngster Konrad Sobanski aus Kassel als Pitcher eröffnen. Der talentierte Juniorenspieler zeigt sehr gute Ansätze, musste aber doch vor allem im zweiten Inning einige Hits und Walks der Redwings hinnehmen. In diesem zweiten Durchgang übernahm nun Marc Stocklöw als Pichter. Er hatte die Schlagleute der Redwings dann besser  im Griff. Auch die Defensive stand nun besser, so das die Führung der Redwings nicht weiter anwachsen konnte. Im Gegenzug hatte die Spielgemeinschaft einige Probleme gegen den hart und schnell werfen Pitcher Morneweg der Redwings Treffer zu setzen.  So stand es nach dem 4 Inning 4:10 für die Gäste. Tobias Werner hatte zwischenzeitlich die Position des Pitchers für Stocklöw übernommen und machte seine Sache bis zum Schluß sehr souverän. Als Redwings Werfer Morneweg im fünften und letzten Inning Armprobleme bekam, rochen die Nordhessen Lunte und starteten einen Aufholjagt gegen den neuen Pitcher. Sie setzten einen Treffer nach den anderen. Jörn Schütz, Tobi Horn, Jörn Hoffmann und Dennis Reinold hatten nun schöne Treffer. Bei "bases loaded" und nur noch 3 Runs Rückstand, hämmerte Tobi  Werner einen weiten Schlag raus, welcher der Redwings Outfielder nicht zu fangen bekam. Zwei Läufer der SG scorten und Fabian Schütz lief über das dritte Base Richtung Homeplate dem Ausgleich entgegen. Mit einem knappem Tagplay kurz vor der Homeplate wurde er jedoch zum dritten und entscheidenden Aus. Die Redwings gewannen somit durch diesen letzten entscheidenden Spielzug sehr knapp mit einem Run (11:12) . Dennoch zeigte sich Coach Jürgen Schmidt mit dem ersten gemeinsamen Auftreten zufrieden und schaut positiv in die kommenden Spiele.

SG Heblos/Kassel2 - Main Taunus Redwings (0:1, 2:7, 2:2, 0:0, 7:2) 11 : 12

 

Für die SG Heblos/Kassel2 spielten:
Marc Stocklöw, Fabian Schütz, Jörn Schütz, Erdem Deniz, Frank Hübl, Tobias Horn, Marvin Wohlfahrt, Tobias Werner, Sören Steiner, Christoph Gabriel, Konrad Sobanski, Jens Borosch, Dennis Reinold, Florian Höll, und Jörn Hoffmann.

SG Heblos/Kassel2
SG Heblos/Kassel2
Das Scorerteam
Das Scorerteam

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

What´s next ?


Herrenteam
Samstag 02.07.2017
Landesliga-B
Hünstetten Storm 2
vs. Heblos Rabbits
13:00 Hünstetten
     

Jugendteam
Neuaufbau 2017 
Freundschaftsspiele

Meetings

    

Outdoortraining:
Ab April:
 
Dienstag 18:00-19:30 Uhr
Jugend+
Junioren+Herren
 
Donnerstag 18:00-20:00 Uhr
Junioren+Herren
  
Wo:
Sportplatz Lauterbach-Heblos

----------------------------------------------
 
Die Heblos Rabbits suchen weiter interessierte und neue Nachwuchsspieler im Schüler- und Jugendalter
(8-15 Jahre) . Auch sind ältere Neulinge bei den Junioren und Herren gerne gesehen.

 

Ein unverbindliches Schnuppertraining ist jederzeit möglich. Ausrüstung kann zunächst auch gestellt werden.
 
Nur Mut, meldet euch !


Trainingszeiten (Wann/Wo)
Kontakt und persönliche Infos

 

Die Rabbits werden unterstützt von: